Klick hier zum registrieren.
Login
Member Area

Adventskranz

Noch 6 Tage bis Heiligabend.

Wer ist online

Gäste online: 1
Mitglieder online: 0
Neuestes Mitglied: derfeger

Letzte Mitglieder
Deviceklubraum
Offline
Devicefirebase
Offline
Device21Matze
Offline
DeviceGM-Denn...
Offline
DeviceDer WU
Offline
DeviceDJMark_D
Offline
Devicetaker
Offline
DeviceTNMK
Offline
Device_Juergen_
Offline
Devicemrx83
Offline
Mehr anzeigen
©

Tutorial



Domainabfrage

Überprüfen Sie, ob Ihre gewünschte Domain noch frei ist.




©

Teamspeak

Server offline
©

Shoutbox

Du musst eingeloggt sein um eine Nachricht zu schreiben.


14.11.2018 10:13:46
Bergfest für diese Woche. Smile
17.08.2018 14:25:31
huhu schönes wochenende
16.06.2018 23:40:11
Smile
13.01.2018 03:10:59
Recht vielen dank für die Aufnahme Wink Wink Wünsche allen noch ein schönes WE
30.12.2017 13:28:35
Wünsch allen ein frohes neues Jahr

Shoutbox Archiv

©

Umfrage

Zur Zeit gibt es keine Umfrage.
Security System 1.9.0 © 2006-2008 by BS-Fusion Deutschland


Infomationen!

Alle Registrierungen werden persönlich geprüft und Freigeschaltet,
eine Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern,
sollte ein Adminstrator Online sein geht es schneller.
Wir bitten um Verständniss.

Update veröffentlicht: Drucken

Update veröffentlicht:Adobe hat begonnen, einen Patch f?r die k?rzlich bekannt gewordene kritische Sicherheitsl?cke im Flash Player auszuliefern. Da die L?cke unter Windows bereits von Angreifern ausgenutzt wird, sollten Nutzer der Software zeitnah auf die neue Version umsteigen.

Von der L?cke betroffen sind laut Adobe die Flash-Player-Versionen 16.0.0.296 und ?lter f?r Mac OS X und Windows. Die neue Softwareversion hat die Nummer 16.0.0.305.
Adobe verteilt sie bereits per Auto-Updater. In n?chster Zeit d?rfte die Version 16.0.0.305 dann auch auf Adobes Website zum manuellen Installieren angeboten werden. Welche Flash-Player-Version auf dem eigenen Rechner l?uft, l?sst sich auf dieser Testseite herausfinden.

Die nun gepatchte Schwachstelle war von der Sicherheitsfirma Trend Micro entdeckt worden. Dem Unternehmen zufolge wurden zum Beispiel amerikanische Nutzer attackiert, die das Videoportal Dailymotion besucht hatten. Ihre Rechner sollen ?ber das dort eingebundene Anzeigennetzwerk mit einem Angriffscode in Kontakt gekommen sein.

Kommentare

4
#1 | Rolly8-HL , 06. Februar 2015 um 22:43:19
Jeep, Danke habe ich gleich erledigt.

Kommentar schreiben

Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertung ist nur für Mitglieder verfügbar.

Bitte anmelden oder Neu registrieren to vote.

Keine Bewertungen abgegeben.
Sämtliche Grafiken, Icons und Texte dieser Seite unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne Erlaubnis kopiert werden